Suche
  • Beratung | Visualisierung | Projekte
  • office@oertel.cc | +4369913939183 (English is fine too)
Suche Menü

Aus Kindergartenzwergen werden Schulkinder

1. September. Schulanfang. Ein grosser Tag in unserer Familie. Meine Tochter hat ihren 1. Schultag. Mit Listen ausgestattet, habe ich die letzte Zeit damit verbracht Schultasche einzukaufen, die Schulsachen vorzubereiten und jetzt sollte ich noch das frühe aufstehen üben. Ein wichtiger Bereich ist allerdings noch in der Planungsphase und wird vermutlich auch nicht so schnell abgeschlossen. Die Umgestaltung des Kleinkindzimmers in ein Schulkindzimmer. Man sollte das nicht unterschätzen. Es ist eine gute Gelegenheit auszumisten, in Spielzeugkisten hineinzuschauen, Platz zu schaffen. Meine Tochter hat auch schon genaue Vorstellungen davon, wie ihr Zimmer aussehen soll. (Wir arbeiten daran ihre Vorstellungen mit den vorhandenen Möglichkeiten in Einklang zu bringen)
Jetzt bin ich schon seit einiger Zeit damit beschäftigt mich mit Kinderschreibtischen und Schreibtischsesseln auseinanderzusetzen. worauf man achten soll, weiß ich jetzt schon, nur ich persönlich finde nicht wirklich Gefallen an den empfohlenen Produkten. Sie wirken plump. Auf archiexpo gibt es Links zu weiteren Herstellern, deren Tische zumeist schon eher meinen Geschmack treffen. Dafür entsprechen sie oft nicht den Kriterien wie „ergonomische Sitzhaltung“ und „höhenverstellbare Konstruktionsweise“. Natürlich will man seinem Kind das Beste geben und den Schulalltag erleichtern, mein Stilempfinden will ich aber nicht ganz dem „perfekten Tisch“ unterwerfen. Nachdem ich einen Artikel von Oliver Beil von Kinderräume.com gelesen habe (der es ja wissen muss), (und seine Tischauswahl gesehen habe), war ich beruhigt. Er spricht mir aus der Seele und daher kann ich die Suche jetzt entspannter angehen. Vermutlich wird meine Tochter ihre Aufgaben eh am Familientisch machen, was uns mehr Zeit beim Aussuchen gibt. (Über Tipps für Schulmöbel würde ich mich freuen)

Autor:

Interior Design Beraterin und Journalistin; und: Betreiberin von Streetview Wien, einer Ferienwohnung in Wien.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Wer seinen Kindern zum neuen Schuljahr etwas Sinnvolles schenken möchte, dem möchte ich die bunten Buchständer von Bookchair empfehlen. Die originellen Leseständer motivieren zum Lesen und sorgen für eine gesunde Sitzhaltung.

    Die Buchstühle mit den bunten Stoffbezügen sehen aus wie richtige Liegestühle, und bieten stabilen Halt für Bücher jeglicher Größe. Wie beim echten Liegestuhl kann der passende Lesewinkel eingestellt werden. Zwei bewegliche Klammern halten die Buchseiten im Zaum, so dass die Hände beim Lesen frei bleiben. Der Bookchair entlastet somit die Arme und unterstützt eine unverkrampfte und aktive Sitzhaltung.

    Die Bookchairs werden in einer Holz- und einer Kunststoffedition angeboten, sowie in verschiedenen Größen und Farben. Für den Einsatz bei den Hausaufgaben bietet sich die Standardgröße an, mit Preisen von ca. 19 EURO (Kunststoff) bis 29 EURO (Holz). Erhältich bei http://www.lesekomfort.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.