Suche
  • Beratung | Visualisierung | Projekte
  • office@oertel.cc | +4369913939183 (English is fine too)
Suche Menü

Was für ein Katzenleben

Interior Design ist ein weites Gebiet. Wir können uns auswählen wo, wie und mit wem wir wohnen, wir entscheiden über Design und Qualität der Möbel und gestalten unser Umfeld entsprechend unseren Möglichkeiten. Es gibt aber eine Gruppe von Bewohnern, die dies alles nicht können.
Unsere tierischen Mitbewohner. Zwar nehmen sie manchmal gewollt – oder nicht gewollt – von unserer Wohnung und unseren Möbeln Besitz, verdrängen uns von unseren Lieblingsmöbeln, und wissen sich gekonnt in den Mittelpunkt zu stellen (das kommt mir irgendwie auch von anderen Mitbewohnern bekannt vor). Zwar reicht auch ein alter Polster als Liegeplatz aber wenn man selber ein Liebhaber von stilvollem Wohnen ist, warum sollte man das nicht auch seinen Hausfreunden gönnen.

Die deutsche Firma cat-interiors hat sich, wie der Name schon sagt, den Wohnbedürfnissen von Katzen angenommen und da meine Schwägerin Katzenbesitzerin ist, möchte ich diesen Beitrag speziell ihr widmen. Wäre ich eine Katze, wählte ich mir das Day Bed Crown und den Rondo Stand Korb. Gefunden habe ich diese Firma in einem Beitrag auf apartment therapy.

Autor:

Interior Design Beraterin und Journalistin; und: Betreiberin von Streetview Wien, einer Ferienwohnung in Wien.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Wow, echt toll die Dinge für die Katzen. Ich hab mich schon oft gefragt, warum es keine „schöneren“ Katzenmöbel gibt, als die, die üblicherweise angeboten werden. Ich habe für meine zwei Katzen die 08/15 Kratzbäume, die mir schon immer ein Dorn im Auge waren. Dachte auch schon öfter, dass es sicher Sofas etc. aus Materialien geben muss, die katzenresistent sind. Wenn der Preis dann auch noch passt, genial!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.