Suche
  • Beratung | Visualisierung | Projekte
  • office@oertel.cc | +4369913939183 (English is fine too)
Suche Menü

Keine Prinzessin auf der Erbse

Heute bin ich über einen Beitrag im blog decor8 gestossen, der sich einem Thema widmet, das viele Menschen betrifft, über das man zumeist nur wenig nachdenkt: Gäste die über Nacht bleiben; Ich selbst bin in letzter Zeit mehrfach damit konfrontiert worden. Meine Tochter verbrachte ihre erste Nacht außer Haus. Nach einem schönen Spielnachmittag bei Freunden beschloss sie und ihr Kindergartenfreund, dass sie über Nacht bleiben sollte. Da ich völlig unvorbereitet war hatte ich natürlich nichts für sie dabei. Aber da erwies sich meine Freundin, die Mutter des kleinen Freundes, als perfekte Gastgeberin. Sie hatte ein extra Zahnputzset, den passenden Pyjama, und ein ausziehbares Kinderbett. Ich war beeindruckt. (Vielleicht hatte sie den Artikel schon gelesen?) Unsere Kinder hatten auf jeden Fall eine entspannte Nacht und ein lustiges Abenteuer – die einzigen die unruhig schliefen waren wir Eltern…

Andere Freunde, die gerade in eine große Wohnung gezogen sind, finden sich neuerdings immer wieder in der Lage Gastgeber zu sein und sind noch in der Phase alles zu organisieren. Der Artikel aus der Zeitschrift Real Simple bietet einfache und brauchbare Tips um als Gastgeber vorbereitet zu sein, und um sich als Gast wohl zu fühlen.

Autor:

Interior Design Beraterin und Journalistin; und: Betreiberin von Streetview Wien, einer Ferienwohnung in Wien.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.